Wir möchten Sie hier über unser Hobby und unsere Leidenschaft „ Modellfliegen“ informieren.

Der Bau eines Flugmodells erfordert, unter anderem, umfangreiche Kenntnisse wie Materialkunde, Klebstoffkunde, Werkzeugkunde, mechanische und elektronische Abläufe und deren Zusammenhänge.

Das Fliegen eines Flugmodells erfordert Geschick, ein „gutes Auge“ sowie kontinuierliches Training. Auch der richtige Umgang mit Verbrennungs- und Elektromotoren mit Hochleistungs-Akkus sowie das Programmieren von Sende- und Empfängerelektronik muss erlernt werden.

Neben den technischen Voraussetzungen ist ein geeigneter Modellflugplatz zwingend notwendig. Auf unserem versicherten Vereinsgelände können Modellpiloten gefahrlos Starten und Landen.

Herzlich willkommen

auf der Homepage des Modellsportvereins
Arzberg-Röthenbach e.V.

Haben Sie keine Berührungsängste. Sollten Sie Fragen zum Modellflug haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir helfen ihnen gerne! Gute und anfängertaugliche Flugmodelle sind inzwischen sehr günstig geworden.

Kaufen Sie jedoch kein Flugmodell ohne Beratung, ein Totalverlust mit einhergehender Frustration droht. Kein guter Einstieg in dieses Hobby.

In der Summe, eine anspruchsvolle und prägende Freizeitbeschäftigung. Mehr als nur ein Hobby, manchmal eine lebenslange Passion.

MSV Arzberg-Röthenbach

Thomas Bartmann

Unser Modellflugplatz bei Arzberg im Landkreis Wunsiedel

Die Gründungsgeschichte des MSV Arzberg – Röthenbach

Am 28. August 1986 trafen sich, auf Initiative von Harald und Klaus Kießling, acht Modellbauer im Sportheim in Röthenbach, um über die Gründung eines Modellsportvereins zu sprechen. Man wollte sich damals eine Möglichkeit schaffen den Flugmodellsport auszuüben ohne irgendwelche Schwierigkeiten durch Behörden oder sonstige Personen zu bekommen.

Harald Kießling hatte seinerzeit Kontakt zum Besitzer eines Grundstückes, welches zwischen Röthenbach und der B 303 liegt. Dieser war nicht abgeneigt uns dieses Areal zu verpachten. Nach Besichtigung dieser Wiese, die als Start- und Landebahn geeignet schien (keine Bäume und Hochspannungsleitungen in unmittelbarer Nähe), wurde beschlossen einen Modellsportverein zu gründen.

An jenem Abend entstand der Verein mit den Gründungsmitgliedern – Harald Kießling – Klaus Kießling – Jürgen Prunz – Robert Kastner – Oskar Sack – Dieter Meier – Thomas Dötsch – Werner Zeise Um für alle Sparten des Modellsports offen zu sein, wählte man den Namen “Modellsportverein Arzberg – Röthenbach”.

Als Vorstandschaft wurden seinerzeit gewählt:

  • Erster Vorsitzender: Harald Kießling
  • Zweiter Vorsitzender: Jürgen Prunz
  • Kassier: Klaus Kießling
  • Schriftführer: Robert Kastner

Nachdem die Satzung verlesen und einstimmig angenommen war, war der MSV Arzberg – Röthenbach aus der Taufe gehoben – und somit gab es in der Stadt Arzberg einen neuen Verein.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat sich unser Verein mittlerweile gut entwickelt und feierte im Jahr 2016, seinen 30. Geburtstag.

Und heute können wir zu Recht mit Stolz behaupten, dass wir im Landkreis Wunsiedel den wahrscheinlich schönsten Modellflugplatz besitzen.

Blick vom Vorbereitungsraum zur Hütte
Blick vom Parkplatz auf die Hütte

Vereins-Termine

Termin 3

Termin 3

Aufgrund der Corona Pandemie entfallen sämtliche Veranstaltungen und Termine bis auf Weiteres!

Termin 2

Termin 2

Aufgrund der Corona Pandemie entfallen sämtliche Veranstaltungen und Termine bis auf Weiteres!

Termin 1

Termin 1

Aufgrund der Corona Pandemie entfallen sämtliche Veranstaltungen und Termine bis auf Weiteres!

Kontakt

Thomas Schnierer

Thomas Schnierer

1. Vorsitzender

Roland Kastner

Roland Kastner

2. Vorsitzender

Jens Schindler

Jens Schindler

Kassenwart / Geschäftsführer

Robert Kastner

Robert Kastner

Schriftführer

E-Mail Adresse: info@msv-arzberg.de

Telefon: 09238-967210

Anfahrt

Auf der B303 von Marktredwitz in Richtung Schirnding kommend die erste Abfahrt nach Arzberg / Röthenbach / Waldsassen (Beschilderung) abfahren.
Weiter der Beschilderung in Richtung Röthenbach folgen. In Sichtweite der neuen Stallungen am Hügel auf der rechten Seite in den Feldweg links
abbiegen und den Weg folgen. In c.a. 500 m erreichen Sie unseren Flugplatz.

Für Benutzer von Navigationsgeräten gelten folgende Koordinaten: 50.04951, 12.161003